NEWS

Neues aus Wolfsburg

unser a-wurf

UNSER TURBOLENTES JAHR 2021 – SEHT SELBST

UNSER TURBOLENTES JAHR 2021 -
SEHT SELBST

Januar 2021 - Dezember 2021

Das Jahr begann für uns recht ruhig und entspannt. Brezza hat noch den ganzen Januar ihre runde Kugel durch die Gegend chauffiert und war nicht mehr wirklich zu etwas zu bewegen. In der Nacht zum 31. Januar war es dann so weit und Brezza wurde zunehmen unruhiger. Kein Liegeplatz war gut genug und sie hat gefühlt alle 5 Minuten den Platz gewechselt. Um kurz nach 2 Uhr mitten in der Nacht kam dann der Erste von fünf süßen Welpen auf die Welt. Brezza hat das unglaublich instinktsicher gemeistert und wir waren nur die Zaungäste bei der ganzen Geburt. Ein unbeschreiblich tolles Gefühl, bei so einem kleinen Wunder live dabei zusein.

Die Aufzucht der kleinen Tartufinis hat uns für 9/ 10 Wochen voll und ganz eingenommen. Es gab kaum Zeit und Platz für anderweitige Unternehmungen, aber das war auch gut so. Passend zu unserer Welpenaufzucht hat die Praxis am Dorney ein Webinar „Modul 3: Die Welpenaufzucht: Von der Geburt bis zur Abgabe“ angeboten, welches ich dann so ganz neben Welpen wiegen und Bio-Sensor-Programm durchgeführt habe. Ich habe viele wertvolle Tipps verinnerlichen können und fühlte mich gleich noch mehr denn je diese in die Tat umzusetzen.

Wir konnten uns nicht sattsehen, den süßen Welpen beim Aufwachsen zu zusehen, mit ihnen zu kuscheln und zu spielen. Was für eine wunderschöne Zeit, die so schnell vergeht. Zu Ostern war es dann so weit und unsere kleinen A-Tartufinis zogen nach und nach zu ihren neuen Familien. Wie aufwühlend für uns. Wir haben uns sehr für unsere kleinen Welpen und ihre neuen Familien gefreut, allerdings viel es uns auch unglaublich schwer, unsere Tartufinis ziehen zu lassen. Wir haben alle so sehr ins Herz geschlossen und sind froh, so wundervolle Familien für sie gefunden zu haben. Und zum Glück ist Anza bei uns geblieben, so hatten wir einen kleinen Trost.

Von nun an waren wir nicht mehr zu viert, sondern zu fünft und Anza hat uns seitdem fest in ihren Bann gezogen. Wir hatten fast vergessen, wie anstrengend es sein kann, einen kleinen Welpen aufzuziehen. So nebenbei läuft das nicht und auch wir mussten uns auf die neue Situation und unser neues Rudelmitglied einstellen. Das nahm und nimmt noch immer viel Geduld und Zeit in Anspruch.

unser a-wurf

ZÜCHTERSEMINAR MODUL 3
DIE WELPENAUFZUCHT

12.02.2021

Am 12. Februar habe ich neben unserer eigenen Welpenaufzucht das Online-Semiar der Praxis am Dorney besucht. Wie passend war der Titel des Seminars „Welpenaufzucht – Von der Geburt bis zur Abgabe“. Ich habe viel mitgenommen und das ein oder andere noch mehr verinnerlicht. Gefahren, Zufütterung, Entwurmung, Impfungen und natürlich die Sozialisierung waren Themen dieses interessanten Webinars.

ZÜCHTERSEMINAR EPIGENETIK

19.06.2021

Am 19.06.2021 durfte ich nach langer Zeit mal wieder ein Seminar live und in Farbe besuchen. Nach einer langen Zeit des Social Distancing eine Wohltat für die Seele, endlich wieder Kontakt zu anderen Züchtern und gleichgesinnten in angenehmer Atmosphäre und bei sommerlichen Temperaturen. Die Epigenetik ist der neue, noch recht unbekannte Zweig der Vererbungslehre und übersteigt bei Weitem das Grundlagenwissen welches ich noch aus der Schule kenne.

Dr. Spork ist ein erfolgreicher Wissenschaftsjournalist /-Autor und Spezialist auf dem Gebiet der Epigenetik welcher die Erkenntnisse laienfreundlich vermitteln kann. Ein sehr spannendes und interessantes Seminar, das mich in unserem tun mehr als bestätigt hat.

FELLFARBGENETIK BEIM LAGOTTO ROMAGNOLO

04.07.2021

Nachdem Jörg bereits im letzten Jahr das Seminar von Frau Dr. Anna Laukner in Alsfeld besucht hat, wollte ich mich auch gern auf diesem Gebiet weiterbilden und habe im Juli an dem Webinar bei Laboklin mit Frau Dr. Laukner teilgenommen.

Die Fellfarbe eines Hundes hat nicht nur was mit dem Aussehen zu tun. Farbe ist ein wichtiger Bestandteil der Gesundheit unserer Hunde. Habt ihr euch schon mal gefragt, warum gerade im Bereich der Rute und des Kopfes Farbe angelegt ist bei unseren Hunden? Dass dies ein wichtiger Gesundheitsaspekt ist, wurde unter anderem bei dem Seminar anschaulich verdeutlicht.

SPEZIAL - RASSEHUND - AUSSTELLUNG
IN DETTELBACH 2021

04.09.2021

Unsere 1. Ausstellung seit über einem Jahr. Endlich konnten wir uns wieder mit unseren Züchter-Kollegen austauschen, viele schöne Lagotti bewundern und mit ihnen im Ring mitfiebern. Nicht nur für uns war es sehr aufregend, sondern auch für Anza die bei ihrer ersten Ausstellung ein VV3 in der Jüngsten-Klasse mit nach Hause nehmen konnten. Wir sind sehr stolz auf unseren eigenen Nachwuchs und diese schöne Bewertung vom italienischen Zuchtrichter Alessandro Zeppi.

anza srha Dettelbach 2021

LABOKLIN ZÜCHTERTAGUNG 2021

18.09.2021

Am 18. September fand auch in diesem Jahr die Züchtertagung von Laboklin statt. Es gab wieder ein buntes Programm-Potpourri mit vielen interessanten Themen rund um die Zucht.

  • Bei welchen Rassen und welchen Anzeichen muss man bei Welpen an genetische Erkrankungen denken?
  • Geburt – was kann ich tun, was muss ich lassen? Spontangeburten, Kaiserschnitte, Probleme bei der Geburt.
  • Für die Kleinen nur das Beste. Aber: Auf was muss geachtet werden?
  • Die Sozialisierung des Hundes und Ihre Fallstricke (Tücken, Schwierigkeiten, Herausforderungen…)
  • Tumoren an den Zehen – welche Rassen sind besonders betroffen, welchen Einfluss haben Fellfarbe und Genetik?
  • Welche Impfungen sind beim Welpen sinnvoll? Neuester wissenschaftlicher Erkenntnisstand.
  • Diversitätscheck – Popular sires – die Gefahr des häufigen Zuchteinsatzes.

Im Anschluss an das Hauptprogramm gab es wieder 3 unterschiedliche Seminar. Ich habe mich für das Seminar von Dr. Konrad Blendinger seit 1995 in eigener Praxis mit Schwerpunkt Gynäkologie, Andrologie und Neonatologie (Reproduktionsmedizin) und Vorstandsmitglied der EVSSAR (European Veterinary Society for Small Animal Reproduction) – „Die spannende Zeit vom Belegen bis zur Geburt“ angemeldet. In diesem Seminar wurden alle Fragen rund um den Deckakt bis hin zur Hundegeburt beantwortet und es war ein gutes Refreshing zu den bereits absolvierten Seminaren mit ähnlichem Thema.

ERSTES A-WURF TREFFEN

02.10.2021 - 03.10.2021

Ein wunderschönes Wochenende mit einem Mantrailingkurs für unseren Nachwuchs, gutem Essen, einer schönen Wanderung und regen Austausch. Beim Mantrailing haben sich einige Tartufini als Naturtalent herauskristallisiert und dadurch einen neuen zukünftigen Aufgabenbereich kennengelernt. Den Tag haben wir dann in gemütlicher Atmosphäre bei leckerem Essen und Wein ausklingen lassen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es dann bei leichten bis mäßigen Regen in den Teutoburger Wald. Brezza und ihre Tartufinis hatten einen riesen Spaß, die Waldwege lang zuflitzen und das ein oder andere Schlammbad zunehmen. Am Ende waren wir uns alle einig, das wird auf jeden Fall im nächsten Jahr wiederholt.
Unsere Tartufinis haben sich alle zu selbstbewussten, gut sozialisierten, liebevollen und glücklichen Junghunden entwickelt. Wir sind sehr stolz und dankbar, so wunderbare Familien für unsere Tartufinis gefunden zu haben. Danke für Euer Vertrauen in uns und unsere kleine Hobbyzucht.

Teile, wenn es Dir gefällt!

Folgt uns auch hier!

DEINE ZUCHTSTÄTTE

Lagotto Romagnolo Niedersachsen

2021

Ich heiße Daniela und bin das Herz unserer kleinen, liebevollen Zuchtstätte. Hier teile ich mit Euch meine Erfahrungen und Erlebnisse rund um die Zucht. Fast immer mit dabei, unsere kleine Familie und unsere beiden Wuschelköpfe Anza und Brezza.

Die Brust

….. bei der Brust folgt der Schnitt der Silhouette des Körpers. Insgesamt sollte das Haarkleid nicht länger als 4,0 cm sein.

Die Beine

….. die Beine werden säulenförmig und die Pfötchen in Form von „Katzenpfötchen“ geschnitten.

Die Rute

….. die Rute wird in Form einer Karotte geschnitten, wobei der Rutenansatz etwas dicker als die Rutenspitze ist.

An der Unterseite der Rute sollte das Fell ein wenig kürzer gehalten werden als an der Oberseite sein.

 

Der Rücken

….. der Rücken wird gerade geschnitten, die Schultern sind etwas höher und zur Kruppe leicht abfallend. Das Fell ist dicht und lockig, mit einer wolligen äußeren Erscheinung.

Der Kopf

….. der Gesamteindruck des Kopfes ist rund aber nicht kreisrund, sondern leicht oval. Die Augen sollten immer sichtbar sein.

Deine Nachricht wurde an uns erfolgreich versendet.

Dein Fragebogen wurde an uns erfolgreich versendet.